Die Geschichte der ISC

1. Dichtungstagung des FA Dichtungen der Kammer der Technik, Leuna, DDR 1963

2. Internationale Dichtungstagung, Dresden, DDR 1964

3. Internationale Dichtungstagung, Dresden, DDR 1967

4. Internationale Dichtungstagung, Dresden, DDR 1970

5. Internationale Dichtungstagung, Dresden, DDR 1974

6. Internationale Dichtungstagung, Dresden, DDR 1978

7. Internationale Dichtungstagung, Budapest, Ungarn 1982

8. Internationale Dichtungstagung, Dresden, DDR 1986

9. Internationale Dichtungstagung, Dresden, DDR 1990

10. Internationale Dichtungstagung, Dresden, Deutschland 1994

11. ISC Internationale Dichtungstagung, Dresden, Deutschland 1999

Dichtungstechnik – Grenzen überwinden

Stillstand bedeutet Rückschritt.

Dichtungen tragen durch das Überwinden ihrer bisherigen Leistungsgrenzen zur Entwicklung moderner, umweltfreundlicher, effizienter und leistungsfähiger technischer Produkte, wie z.B. pneumatische und hydraulische Zylinder, Fahrzeuge oder Maschinen und Anlagen, bei.